Beef – Alpin

“Premium Fleisch aus den Salzburger Bergen”

Beef Alpin - Premiumfleisch aus den Alpen


Wir sind bemüht unseren Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Ein respektvoller Umgang, von der Geburt bis zur
Schlachtung, ist für uns selbstverständlich!

Alle, die unsere Rinder sehen, spüren ein Gefühl der Ruhe das nur Tiere, die in einem natürlichen Herdenverbund leben, ausstrahlen.

Die Mutterkühe behüten und säugen ihre Kälber und führen ein artgerechtes Leben in Freiheit. Im Frühjahr und Herbst auf den Weiden am Hof, in den Sommermonaten auf naturbelassenen Almwiesen in den Salzburger Bergen.

Dort fressen unsere Rinder das was für ihre Mägen am besten verdaulich ist. Sie haben unein - geschränkten Zugang zu frischem Bergquellwasser, zu Berggräsern mit unzähligen Blumen und Bergkräutern. Dieses Futter wandeln die Kühe in beste Muttermilch für ihre Kälber um. Die Kälber bleiben von Geburt an bei ihren Müttern und können sich bis zu acht Monate an „Mutters Milchbar“ bedienen.

 

Der Winter in unserem Betrieb

In den Wintermonaten werden unsere Rinder, sowie die unserer Partnerbetriebe, in Aussenklimalaufställen auf Stroh gehalten. Sie stehen nicht auf Spaltenböden und liegen auch nicht auf kalten und feuchten Betonböden. Die Tiere haben die Möglichkeit sich frei zu bewegen und haben 24 Stunden Zugang zu Futter und Wasser. Wir füttern unseren Tieren im Winter kein Mastfutter und keine gentechnisch veränderten Futtermittel, sondern nur bestes Heu, Grassilage und eine spezielle Getreidemischung.